Pflasterarbeiten Grottenau Augsburg

Die Grottenau liegt inmitten der Augsburger Innenstadt und ist vor allem für die ehemalige Oberpostdirektion bekannt, die ein sehenswertes Treppenhaus und eine großzügige Schalterhalle besitzt.
Für die Realisierung der Außenanlagen, unter anderem 800 m² Pflasterdecken, mussten bestehende Flächen abgebrochen, Böden ausgetauscht, entsorgt und wiederum tragfähige Unterbauten hergestellt werden. Des Weiteren wurden ca. 100m Entwässerungsrinnen mit zugehörigen Grundleitungen, 60 m Betonfertigteile und Einbaugegenstände wie Fahrradbügel hergestellt.
Die Arbeiten wurden im Zeitraum Februar 2020 bis Juni 2020 durchgeführt. Erschwerend, fanden die Tätigkeiten, wie eingangs erwähnt, im Bereich der Innenstadt statt. Beengte Verhältnisse, hohes Verkehrsaufkommen beeinträchtigten die Baustellenlogistik. Hinzu kommen Grabungen mit archäologischer Begleitung sowie Arbeiten im denkmalgeschützten Bereich.