Abriss und Recycling Schulzentrum Rain

Das in den 1970er Jahren errichtete Schulzentrum setzt sich aus mehreren Gebäudeteilen zusammen, von denen im Wesentlichen nur das südliche Realschulgebäude und die Turnhalle erhalten bleibt. Die anderen Gebäudeteile werden dem Baufortschritt folgend abgebrochen und durch Neubauten ersetzt. Während der Baumaßnahme wird der Schulbetrieb in der Realschule aufrechterhalten bzw. in einer eigens errichteten Containerschule ausgelagert.

Das Gebäude wird vor den Maschinenarbeiten entkernt, Schadstoffe wie z.B. Asbest oder KMF werden sachgemäß ausgebaut und fachgerecht entsorgt. Insgesamt sind ca. 8000 m³ Beton abzubrechen und abzufahren.

Der Abbruch der tragenden Konstruktion sowie den Außenfassaden aller Gebäudeteile muss außerhalb der Vogelbrutzeit erfolgen (01.03. -01.10.). Mit den Arbeiten wurden Anfang Februar begonnen und werden termingerecht zum 31.03.2021 fertiggestellt.